Fortbildungscurriculum „Patientenzentrierte Kommunikation“ im Rahmen des Curriculums  Psychosomatische Grundversorgung – als 1-wöchiger Kompaktkurs

Theorie und Interventionsmethoden

Wir bieten das Fortbildungscurriculum speziell ausgerichtet NUR für Gynäkologen und Geburtshelfer an. Sowohl Kollegen und Kolleginnen in der Facharztausbildung als auch mit langjähriger Erfahrung in Klinik und/oder Praxis möchten wir mit diesem Kurs ansprechen. Der Kurs wird durch alle Ärztekammern als Teil der Facharztausbildung Frauenheilkunde anerkannt. Der Kurs umfasst 6 Wochentage (Mo – Sa von 9:00 bis 17:00 Uhr) und deckt damit die geforderten 50 Unterrichtsstunden ab (Modul I „Psychosomatische Theorievermittlung“ mit 20 Std. und Modul II „Ärztliche Gesprächsführung“ mit 30 Stunden). Bitte melden Sie sich per E-Mail bei Frau Hoffmann (Veranstaltungsorganisation) an und teilen uns dafür Ihre Kontaktdaten mit (Anschrift, Telefonnummer, E-Mail-Adresse) sowie in welcher Klinik bzw. Praxis Sie beschäftigt sind: hoffmann@almutdorn.de

Auch Psycholog*innen/Psychotherapeut*innen/Psychiater*innen können diesen Kurs im Sinne der Fortbildung nutzen, siehe auch HIER.

Termine

KOMPAKT-KURS 2023
Unser nächster Kurs findet vom 17. bis 22. April 2023 statt.
Anmeldungen sind ab sofort möglich. 

Wir haben erneut die tolle, große Halle424 im Oberhafenquartier, Stockmeyerstraße 43, 20457 Hamburg angefragt. Es befinden sich dort Parkmöglichkeiten und zwei Restaurants für die Mittagsverpflegung. 

Die Kosten betragen 950,- € für den gesamten Kurs.
Bitte beachten Sie, dass ein Platz erst dann als sicher reserviert gilt, wenn die Kursgebühr bei uns eingegangen ist.

Die Interaktionsbezogene Fallarbeit IFA / VT-Balintgruppe, die mit 30 Std. Bestandteil des Curriculums Psychosomatische Grundversorgung ist, findet gesondert statt. Nähere Infos hier.

Weitere DozentInnen

Frau Dr. med. Emine Çetin
Fachärztin für Frauenheilkunde

Schwerpunkte:
Pränatale Diagnostik, DEGUM II, Betreuung von Migrantinnen