Psychisches Befinden bei ungewollter Kinderlosigkeit und Kinderwunschbehandlung

Paare mit ungewollter Kinderlosigkeit fühlen sich häufig psychisch sehr belastet. Sie stellen
sich selber in Frage und obwohl in den meisten Fällen körperliche Ursachen erkannt werden
können, hält sich der Mythos, dass die Psyche einen maßgeblichen Grund darstellt. Hilfreich
kann sein, frühzeitig die psychischen Folgen der Kinderlosigkeit und Belastungen einer
möglichen reproduktionsmedizinischen Behandlung zu erkennen…
lesen Sie mehr in diesem >>PDF

Beiträge zum Thema

22.05.2014
Jahrestagung des Deutschen Ethikrats „Fortpflanzungsmedizin in Deutschland:
Individuelle Lebensentwürfe – Familie – Gesellschaft“
Mein Beitrag zum Thema „Social Freezing“ als PDF und als Audiodatei alle
Vorträge in dem Block.

07.02.2013
Eine aktuelle Stellungnahme und Pressemitteilung zum Thema Samenspende
von BKiD (Dt. Gesellschaft für Kinderwunschberatung) >>Link

Am 20. Januar 2013 wurde bei ZDF info „Das Kind der Anderen –  das Tabu
der Eizellspende“ gesendet und kann in der Mediathek angeschaut werden >>YouTube

Am 24. August 2011 gab es bei Deutschlandradio Kultur die Sendung
„Die unbefleckte Empfängnis“ bei der ich zum Thema befragt wurde. >>Deutschlandradio
Das Manuskript >>der Sendung(PDF)

Mehr zum Thema Kinderwunsch können Sie auch auf der Webseite des Magazins
„emotion“ erfahren. >>zu emotion